Montag, der 02. November 2015

Bilanzen lesen

„Wer seinen Beruf liebt, der braucht keinen Tag in seinem Leben mehr zu arbeiten!“

Mit diesen Worte des chinesischen Philosophen Konfuzius startete Maria Schrand, Steuerberaterin und LB aus Friesoythe ihren Vortrag zum Thema „Bilanzen lesen“ vor einer großen Zahl interessierter UnternehmerFrauen in der Kreishandwerkerschaft Cloppenburg.
Ganz ohne Fachchinesisch wurden Fachausdrücke wie Aktiva, Eigenkapital, Cashflow, Liquiditätsüber- und –unterdeckung, EBIT, BWA, ARAP usw. erklärt und anschaulich dargestellt.
Gestartet wurde mit einer Erläuterung der im Bereich der kleinen und mittelständischen Unternehmen üblichen Unternehmensformen. Vom Einzelunternehmen bis zu GmbH & Co. KG wurden die Besonderheiten der einzelnen Unternehmensarten  in Bezug auf Handels- und Steuerrecht erläutert und an Hand von Zahlenbeispielen verdeutlicht. Die Gewinnermittlungsarten, sowie die Gewinn- und Verlustrechnung wurden thematisiert.
Die Bilanz in Form von AKTIVA und PASSIVA konnten betrachtet werden, sowie die Unterschiede beim Kapitalausweis bei unterschiedlichen Unternehmensformen. Durch die Darstellung eines Mehrjahresvergleiches in einer Übersicht konnten Unterschiede und Entwicklungen erklärt werden.
Den UnternehmerFrauen wurde anschaulich gemacht, welchen Punkten in der Gewinn- und Verlustrechnung und der Bilanz besondere Beachtung geschenkt werden muss.